Kepler-Gymnasium Pforzheim

MoodleWiki

Sie befinden sich hier: 

Besuch aus China am Kepler

Ende Mai wurden wir von unserem langjährigen chinesischen Partner unseres Austauschs um Hilfe gebeten: Eine Schülergruppe von 28 Chinesen werde Anfang Juli in Deutschland stranden und suche eine Herberge für eine Nacht!

Weil wir seit Jahren den Austausch mit China betreiben und eine Gruppe deutsche Schüler gerade wieder die Gastfreundschaft im Reich der Mitte erfahren durfte, sagten wir kurzentschlossen zu! Ohne größere Umstände fanden sich genug Familien um die chinesischen Gäste zu beherbergen. Vielen Dank für Ihre spontane Gastlichkeit!

Am Montag des 8. Juli hielt also ein Bus vor dem Kepler-Gymnasium und entließ 28 Schüler in Schuluniform samt Lehrern in die Redtenbacher Straße.

In einer kurzen Begrüßungszeremonie machten sich die Gäste mit den Gastgebern bekannt.

Danach brachen die chinesischen Gäste auf in die Bäckerei Hägel, denn es war ihr ausdrücklicher Wunsch gewesen, eine deutsche Bäckerei zu besichtigen. Herr Hägel war so freundlich ihnen nicht nur seine Backstube zu erklären, er schuf eine fantastische Erfahrung für unsere Gäste, die das Herstellen von 60 Brezeln durch die Gäste, das Abwiegen von Körpergewichten an Mehlwaagen und das Erschnuppern von Ingredienzen beinhaltete! Vielen Dank für diese einmalige Vorführung, Herr Hägel!

Die „typischen“ Erfahrungen rissen aber nicht ab, denn danach trafen sich alle Schüler in der Cafeteria des Kepler-Gymnasiums und genossen gemeinsam Spätzle.

Im Anschluss nahmen wir an Führungen auf Deutsch und Englisch im Gasometer teil, bevor die chinesischen Gäste den Abend in den Familien genossen.

Am nächsten Morgen besuchten die Chinesen Englisch- und Kunstunterricht am Kepler-Gymnasium.

Es hatten sich doch zwischen den Gastgebern und Gästen gemeinsame Interessen und Anknüpfungspunkte inmitten der anfänglichen Fremdheit ergeben, so dass die chinesischen Gäste hellauf begeistert waren von unserer Schule und der erfahrenen Gasfreundschaft.

FVR