MoodleWiki

Julia Hübner mit dem Deutschen Lehrerpreis 2020 in der Kategorie „Ausgezeichnete Lehrkraft“ ausgezeichnet

Schulleitung, Kollegium, Eltern- und Schülerschaft des Kepler-Gymnasiums Pforzheim freuen sich sehr über die Auszeichnung ihrer Kollegin Julia Hübner mit dem Deutschen Lehrerpreis 2020 in der Kategorie „Ausgezeichnete Lehrkraft“.


Frau Hübner ist für diese Ehrung von Schülerinnen und Schülern einer ihrer Abschlussklassen vorgeschlagen worden und wurde als einzige Lehrkraft in Baden-Württemberg ausgezeichnet.
Im Einzelnen können folgende Aktionen besonders erwähnt werden, die Frau Hübner maßgeblich verantwortet hat: Sie betreut regelmäßig Wettbewerbe, wie z.B. den Wettbewerb „Racconto d’autore“ des italienischen Kulturinstituts Stuttgart. Im Juni 2017 erreichten zwei ihrer vier Schülerinnen das Finale und erzielten dort den 1. und 3. Platz. Sie gestaltete gemeinsam mit Italienischschüler*innen der 8. und 10. Klasse die Profilwahl-Infostunde in allen 7. Klassen und präsentiert jährlich das Profilfach Italienisch auch vor den Eltern des gleichen Jahrgangs. Zudem stellt sie das Fach Italienisch am Kepler-Gymnasium beim Grundschul-Infotag vor. Im Juni 2018 realisierte sie mit der Anfangsklasse 8 im Fach Italienisch einen Video-Film mit selbstgeschriebenen Szenen in einer Pforzheimer Eisdiele. Im Juli 2018 betreute Frau Hübner zwei Schülerbeiträge beim „Bundeswettbewerb Fremdsprachen“ mit der Wettbewerbssprache Italienisch. Eine der teilnehmenden Schülerinnen erhielt einen 2. Landespreis. Auch 2019 nahmen insgesamt 6 Italienischschülerinnen ihrer 10. Klasse mit Erfolg am Bundeswettbewerb Fremdsprachen teil. Frau Hübner gehört auch regelmäßig zu dem Team, das den Vicenza-Austausch der 10. Klassen mitorganisiert, das Programm vor Ort mitgestaltet und die Gegenbesuche der italienischen Austauschschüler*innen aus Vicenza ausrichtet und betreut.
Julia Hübner wirkt mit vielen neuen Ideen erfrischend und motivierend auf den Schulalltag am Kepler-Gymnasium ein. Mit ihrer guten Laune zeigt sie viel Freude am Beruf der Lehrerin, was sich positiv auf alle Beteiligten auswirkt. Für das gesamte Kepler-Gymnasium, das als einziges allgemeinbildendes Gymnasium in Pforzheim das Fach Italienisch als Fremdsprache anbietet, bedeutet die Auszeichnung seiner Kollegin eine große Ehre.
Der „Deutsche Lehrerpreis – Unterricht innovativ“ geht auf eine gemeinsame Initiative des Deutschen Philologenverbands (DPhV) und der Vodafone Stiftung Deutschland aus dem Jahr 2008 zurück. Im Wettbewerb „Deutscher Lehrerpreis – Unterricht innovativ“ wurden die beiden Konzepte „Unterricht innovativ“, durchgeführt von 2003 bis 2008 vom Deutschen Philologenverband, dem Bundesverband der Deutschen Industrie und der Stiftung Industrieforschung, und „Pisagoras – Deutscher Lehrerpreis“ miteinander verknüpft. Initiatorin von „Pisagoras“ war Prof. Susanne Porsche. Seit 2020 sind die Heraeus Bildungsstiftung und der Deutsche Philologenverband gemeinsame Träger des Wettbewerbs. Die Schirmherrschaft hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier übernommen.

Eine Aufzeichnung der Preisübergabe durch den Bundespräsidenten wird laut den Verantwortlichen der Heraeus Bildungsstiftung am Dienstag den 4. Mai um 11:00 auf Facebook, youtube und auf der Homepage https://www.lehrerpreis.de/ veröffentlicht.