Top-Geographen 2024

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner des Geo-Wettbewerbs für die Fünft- und Sechstklässler „Kepler sucht den Top-Geographen 2024“.

2. Preis Jugend Forscht Landeswettbewerb

Vom 20. bis 22. März 2024 fand in Freiburg der Landeswettbewerb ‘Jugend Forscht’ statt. Als Regionalsieger der Region Pforzheim/Enz im Fachgebiet ‘Mathematik/Informatik’ hat Sebastian Steppuhn unsere Schule am Landeswettbewerb vertreten. Sein Thema war – als Weiterentwicklung seines Themas beim Regionalwettbewerb Weiterlesen

Aktion zum Weltfrauentag

Am 8. März, dem internationalen Frauentag, möchte die SMV auf das Thema „Gewalt gegen Frauen“ aufmerksam machen. Im Jahr 2023 wurden 184 Frauen und 9 Mädchen in Deutschland Opfer eines Femizids.

Um über Gewalt gegen Frauen aufzuklären, besuchte uns Frau Weiterlesen

1. Preis bei Jugend Forscht

Beim diesjährigen Regionalwettbewerb “Jugend Forscht” haben zwei Teams unserer Schule teilgenommen: Das Team “LAINE” mit einem KI-gesteuerten Roboter und Sebastian Steppuhn mit seiner Arbeit “KI-gestützte Erkennung von Varroamilben in Bienenstöcken”.

Bei der Siegerehrung am vergangenen Freitag wurde Sebastian Steppuhn Gewinner Weiterlesen

Erfolgreiche Teilnahme beim Informatik Biber Wettbewerb

Auch in diesem Jahr nahmen die 7. Klassen und der Informatikkurs der Kursstufe des Kepler-Gymnasiums am bundesweiten Wettbewerb Informatik Biber teil. Aus der Kursstufe haben Eliah Z. einen hervorragenden 1. Preis und Jonathan Z. einen überzeugenden 2. Preis gewonnen. Bei Weiterlesen

Unterstufen-Faschingsparty am Kepler-Gymnasium

Helau, Ahoi und Alaaf hieß es am Schmutzigen Donnerstag auch bei uns. Die Klasse 5 bis 7 feierten bei guter Musik, leckeren Snacks und spaßigen Spielen eine wilde Faschingsparty. Das Highlight war auch in diesem Jahr wieder Weiterlesen

Preisträgerin des Jugendkunstpreis BW 2023! 

Herzlichen Glückwunsch an S. Gross zum Gewinn des Jugendkunstpreis BW 2023 Sie konnte sich neben 15 weiteren Preisträgern unter 250 Bewerber*innen behaupten. 
 
Zudem möchten wir auch J. Fleischhauer gratulieren. Ihre Arbeit wurde für die Ausstellung von 40 Werken ausgewählt.