MoodleWiki

„Was ist die Menschheit heute?“ Prof. Dr. Eberhard Frey begeistert mit seinem Vortrag am Kepler-Gymnasium

Die Frage „Was ist die Menschheit heute?“ beantwortete Prof. Dr. Eberhard Frey am Donnerstag, den 30.01. um 18 Uhr vor interessiertem Publikum im Musiksaal des Kepler-Gymnasiums. Der Leiter der paläontologischen Abteilung im Naturkundemuseum Karlsruhe erläuterte in einem unterhaltsamen und spannenden Vortrag die These, dass die heutige Menschheit eine „Mischlingsbande“ sei, die sich über die Jahrtausende aus unterschiedlichen Arten der Gattung Homo zusammengesetzt habe.

Neue wissenschaftliche Erkenntnisse zur ursprünglichen Besiedlung der amerikanischen Kontinente durch den Menschen waren ebenso Teil von Freys Präsentation wie Erklärungen zur Entwicklung des aufrechten Gangs oder unserer heutigen Schädelform, die maßgeblich mit der Verwendung von Steinwerkzeugen und dadurch veränderter Nahrungsbeschaffung zusammenhänge.

Nach dem etwa einstündigen Vortrag hatte das Publikum Gelegenheit, den Experten mit Fragen zum Thema zu löchern, was von vielen jungen und älteren Besuchern genutzt wurde.

Eingebettet in zahlreiche wissenschaftliche Fakten und Erklärungen bleibt als Erkenntnis aus Freys Vortrag die Tatsache, dass eine Unterteilung und Bewertung von Menschen anhand ihrer Herkunft oder ihres Aussehens – oder im Extremfall eine Einteilung der menschlichen Gattung in Rassen – biologisch und ethisch unsinnig ist.